Pat mc Manus

TICKET

Pat McManus ist 1958 in Nord Irland geboren. Er ist der älteste von sechs Kindern.

Seine Eltern, ebenfalls begabte Musiker, haben Ihm schon früh zur Musik geführt und sein erstes Instrument war die Geige. Er spielte so gut, dass er sehr schnell einer der besten Irland’s wurde (all Irland Champion!)

Mit 9 entdeckte er die Gitarre und das änderte sein ganzes Leben.

Mit seinen Brüdern John am Bass und Tommy am Schlagzeug startete er die Band „Pulse“.
Ein DJ nannte sie eines Tages Mama’s Boys, weil sie damals sehr jung waren und ihre Mutter immer dabei sein musste. Der Name blieb.

Mit – Mama’s Boys sind acht Platten aufgenommen worden, alle Songs von Pat komponiert mit einer Ausnahme: -Mama, we’re all craze now (Slade).

Die Band tourte intensiv in Europa, Amerika und Japan. Sie haben die Bühne mit Größen wie: Scorpions, Bon Jovi, Jethro Tull, Deep Purple, Thin Lizzy, u.v.m. geteilt.

Aber das Schicksaal war grausam: Tommy hatte, seit er 9 Jahre alt war, Blutkrebs. Er verlor seinen Kampf gegen die Krankheit am 16.11.1994. Er war nur 28 Jahre alt. Das bedeutete das Ende der Mama’s Boys.
Wie man es verstehen kann, waren Pat und John zuerst untröstlich. Aber das Beste was sie tun konnten um Tommy zu ehren, war mit der Musik fortzusetzen und damit Tommy jeden Tag nah zu sein.
So startete –Celtus-, eine Band die traditionelle Musik mit sehr modernen Arrangements mischte. Sony war interessiert und bot einen Vertrag. Drei CDs wurden aufgenommen, darunter die wunderschöne -Moonchild-
Die Band tourte fünf Jahre lang in Europa und spielte mit Künstlern wie Paul Carrack oder Sheryl Crow.

Seine junge Tochter und seine Musik führte Pat dann wieder zurück nach Irland. Er hatte das Gefühl, dass seine Tochter dort in besseren Händen wäre als in London und er wollte wieder ein Trio aufbauen, mit einheimischen Musikern.
2003 kontaktierte er alte Freunde und gründete -Painkillers/Hi-Voltage- und schließlich die Pat McManus Band.
Ende 2007 konnte Pat seinen Traum erfüllen und nahm eine Blues orientierte CD mit dem Titel- In my own time- auf. Die Band tourt häufig in Irland und England. 2009 kam Pat wieder nach Frankreich, Deutschland und der Schweiz. Anfang 2009 ist eine offizielle Live DVD/ Audio CD veröffentlicht worden.

Langsam öffnet sich auch der Deutsche Markt für diese Abendfüllende Unterhaltsame Abwechslungsreiche Band die von Akustikliedern über Geigenzauber bis zum Hardrocksong nichts verheimlicht. Die Fans in Japan und den USA warten auch wieder dringend auf die Band. Festivals in Frankreich und der Schweiz ergänzen zur Zeit den Tourplan.

Trotz allem hat Pat Zeit gehabt an weiteren Studio CD’s zu arbeiten, 2PM – mit 14 selbstkomponierten Songs überzeugt das Rock und Bluespublikum.
2010 pünktlich zur Eu-Tour erscheint eine Neue CD  und die 2. LiveDVD.
Endlich wieder ein Rockformat aus Irland das an Rory Gallagher Zeiten anknüpft.

2011 erscheint das Album, “Walking through shadows“, stellt wieder alles in den Schatten.
Gefolgt von der Live DVD- Live in Irland -2012.
2014- Jetzt stellt er sein Album – Dark Emerald Highway- vor und ist damit auch weiterhin seinem Abwechslungsreichen Programm Treu.
2016 Aktuell beweist er auf „Blues Train to Irish Town“ wieder einmal mehr das er versteht einen gelungenen Mix aus Irish- Folk- Rock- und Blues zu gestalten.
Neues Album zur Tour 2019 – Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Tickets gibt es bei allen Vorverkaufsstellen im Internet und im Franz.
Ticket-Hotline: 02405 – 40860

Tickets in Vorverkauf:        15 € + Gebühren

Vorverkaufs-Tickets ohne Gebühren gibt es im Franz an Veranstaltungstagen ab Einlass.

Beginn:  20:00 Uhr
Einlass: ca. 19 Uhr