Heinz im Sinn & the Geteiltdurchs Cerealien zur Kritik Paul Bocuses, wa?

 

Hummer isst der beste Koch: Diese Weisheit haben die kultigen Herren von Heinz im Sinn & the Geteiltdurchs mit Löffeln für sich gepachtet.

Mittlerweile 20 Jahre lang tischen die vier Lockermäulchen ihrem Publikum mehr oder weniger Ungenießbares aus ihrer Ideenküche auf, und nun haben sie ein Menü aus den wunderlichsten Häppchen zusammengestellt, die ihnen seitdem zu den Themenkomplexen Essen, Moral und Themenkomplexe eingefallen sind. Man darf sich auf eine kabarettistische Räucherkammer voller luftgetrockneter Lyrik und leckerbissiger Lieder freuen.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19 Uhr