bella coola (jazz) Mittwochs-Konzert - Eintritt frei!

„Bella Coola“, ein traumhaft schöner Ort im Westen Kanadas, nur über eine enge Passstraße zu erreichen, und in jedem Fall zu schmal für das Wohnmobil, wurde für das damalige „Anja Pies Quartett“ zum Synonym für einen unerfüllten Traum, einen Sehnsuchtsort, ein Ziel, das den Weg weisen, motivieren und inspirieren kann und dabei eine süße Verheißung bleibt.

Die 2007 gegründete Band, bestehend aus Gerd Breuer (Schlagzeug), Anja Pies (Gesang), Jo Ritterbeck (Kontrabass) und Johannes Thomassen (Klavier und e-Piano), entschied im Jahr 2012 spontan, künftig unter diesem Namen aufzutreten, bringt seine besondere Bedeutung für das Quartett Wesentliches seiner musikalischen Suche und seiner Leidenschaft für die Musik, mit der es sein Publikum zu begeistern vermag, auf den Punkt.

Melodiös wie der Name ist auch das musikalische Repertoire der Band, das zum größten Teil aus eigenen Kompositionen besteht. Alle Stücke lassen deutlich die musikalischen Vorlieben für lateinamerikanische und afrikanische Grooves und anspruchsvolle Soul- und Popmusik erkennen und zeugen von der vitalen, unerschöpflichen Neugierde der Gruppe auf neue Strömungen im modernen Vocal Jazz. Diese Passion ist es, die die Vier zusammengeführt hat und verbindet, sowie ihre Freude, ganz in die Musik einzutauchen, von Melancholie und Lebensfreude zu erzählen, ihr Repertoire ständig zu erweitern und publikumsnah auf die Bühne zu bringen.

Die gefühlvollen, oft auch humorvollen Texte, passen kongenial zum Flow der Musik und betonen deren musikalischen Ausdruck. So lotet die Band mit ihrem abwechslungsreichen Programm viele menschliche Stimmungen aus, sie erzählen ebenso vom Aufruhr und Glück des Verliebtseins, wie vom Schmerz des Verlassenwerdens oder von ganz alltäglichen Begebenheiten und Gefühlen, musikalisch mal zärtlich, mal leidenschaftlich interpretiert und dabei stets mitreißend rhythmisch.

Mit seinem stetig gewachsenen, treuen Publikum ist die Band eng verbunden. Bei ihren Auftritten sind sie mittendrin und so gelingen Konzerte, die ihre Zuhörer mitnehmen und Teil der Musik werden lassen und die immer nach Wiederholung verlangen.

www.bella-coola.de

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca. 19 Uhr