Der Tod Zeitlos

TICKET

Der Tod ist wieder da!  Doch egal, wann und wohin er auch kommt, von IHR ist stets zu wenig vorhanden. Deshalb wird es höchste Zeit über die Zeit zu reden, findet Deutschlands beliebtester Sensenmann.

In seiner neusten und bisher kritischsten Show widmet sich der Erfinder der Death Comedy der absoluten Mangelware der Menschheit und versucht mit seinem Publikum herauszufinden, ob Ewigkeit denn wirklich immer erstrebenswert sein sollte. Zum Beispiel in der Supermarktschlange oder beim  Bau eines Flughafens. Selbst Eintagsfliegen leben heutzutage entspannter als ein Mensch.  Ihnen fehlt einfach die Zeit für Stress, Selfies und Altersarmut.  Verhüllt in dunkler Kutte und mit seiner unverkennbar engelsgleichen Stimme betrachtet der Tod ironisch und mit seinem ganz eigenen dunklen Humor das Streben der Menschheit nach mehr Sand im Stundenglas. Ein Programm vom Sinn des (Ab-) Lebens, von den Vorzügen der Deadline und die lang erwartete dritte Stufe der landesweiten Image-Kampagne.

Greif auch Du in die Trommel des Todes und schnapp Dir

Dein Zeitlos.  Schnell, bevor es zu spät ist!

DVD & Buch:

DVD    „Mein Leben als Tod“ & „Happy Endstation“

Buch   „Mein Leben als Tod“ / Fischer Verlag

KONTAKT

d2mberlin GmbH * Kaiserdamm 100 * 14057 Berlin

Tel. 030 – 755 492 550

AS@d2mberlin.de  * www.endlich-tod.de

Weitere Infos

Social Media

Homepage:        https://www.endlich-tod.de

Facebook:         https://www.facebook.com/the.real.tod/

YouTube:          https://www.youtube.com/user/MrNemoey

Auszeichnungen

– Thüringer Kleinkunstpreis 2016

– Achterbahn Kulturpreis 2015 für die Übersetzung des Programms in Gebärdensprache für   Gehörlose

– Live-Kulturhighlight 2014 in München (Kulturküche)

– Jurypreis 2013 beim Großen Kleinkunstfestival der Wühlmäuse

– Gewinner des Kupferpfennigs bei der Leipziger Lachmesse 2013

– Publikumspreis 2012 beim Stockstädter Römerhelm

– Gewinner 2011 der RBB fritz Nacht der Talente (Bereich Wort)

 Zitate aus Kritiken

 „Ein Sensenmann zum Totlachen!“

(Süddeutsche Zeitung)

„Cool: der Tod schmeißt Konfetti.“ (MAZ)

 „Teuflisch gut.“ (Münchner Merkur)

 „Hier spielt der Chef noch persönlich.“

(auf der Weihnachtsfeier eines Berliner Bestattungs-Instituts)

 „Ich freu mich jetzt schon zum dritten Mal auf den Tod.“ (72jähriger Fan vor Auftritt)

Tickets gibt es bei allen Vorverkaufsstellen im Internet und im Franz.
Ticket-Hotline: 02405 – 40860

Tickets in Vorverkauf:        18 € + Gebühren

Tickets ohne Gebühren gibt es im Franz an Veranstaltungstagen ab Einlass.

Beginn:  19:00 Uhr
Einlass: ca. 18 Uhr