Wintergreen Goblins (Irish Folk) Mittwochs-Konzert - Eintritt FREI!

Irish Folk mit den Wintergreen Goblins

 

Irische Folk Musik mit internationalem Flair

Die stimmungsvollen Songs und mitreißenden Tanzstücke der grünen Insel werden durch exotische Klänge der indischen Tanpoura oder des australischen Didgeridoos untermalt und erhalten so internationales Flair. Die Wintergreen Goblins aus Roetgen feiern im Jahr 2019 ihr 10 jähriges Bandjubiläum. Ihr Temperament, ihre spaßige Art des Vortrags und der umwerfende Sound sorgen  für beste Stimmung.

Gundula Krause-Becker begeistert als Geigerin und Sängerin schon seit über 20 Jahren ihr Publikum. Während ihrer Zeit in Los Angeles erlernte sie das Bluegrass Fiddle-Spiel. Mit ihrer Folk-Rock Band „Gundel’s Giganten“ gewann sie beim Bandwettbewerb vom Südwestfunk in Baden-Baden und nahm ihre erste CD auf. Bei den irischen legendären Geigern Brendan Mc Glinchey und Martin Hayes verfeinerte sie ihren irischen Stil auf der Geige, so dass die grüne Insel im Wintergreen Goblins Sound deutlich heraus zu hören ist.

Die Sängerin Anne Sintic spielt auch noch Gitarre und Tin-Whistle (die irische Flöte). Mit ihrer hellen und warmen Stimme zieht sie die Zuhörer in ihren Bann. Auch sie hat schon vor Jahren mit ihrer Folkband konzertiert und eine CD (damals noch LP ) aufgenommen. Seit einiger Zeit widmet sie sich verstärkt dem „Song-Writing“, woraus der Song „You are like a Flower in the Garden of my soul“ entstanden ist,  ein wahres Juwel, dass die Hörer anrührt und zum Träumen verführt.

Als Nachfahre des schottischen Clans derer von Crawford bereiste Ulli Becker schon im Alter von 20 Jahren Schottland und Irland, wo er bei dem Uillean Pipes Professor Tomás Ó Canainn aus Cork unterrichtet wurde. Dass er diese Musik „im Blut“ hat kann man an seinem  filigranen und verzierungsreichem Tin-Whistle Spiel hören.. Er ist auch unser musikalisches Multitalent, denn vom irischen Dudelsack über Banjo, Cello, Ukulele, Didgeridoo bis hin zur indischen Tanpoura bringt er (fast) jedes Instrument zum klingen.

Viktoria Klubert  sorgt mit ihrem Kontrabass für den richtigen Groove.  Als Bassistin konzertierte sie schon mit der Sängerin Nic Koray. Sie hat während ihres Studiums in Schottland die Band „Blazin Fiddles“, eine Band mit 4 Geigen, kennengelernt und daraufhin begeistert beschlossen, die als Kind erlernte Geige wieder neu für sich zu entdecken. So kommt es, dass die fetzigen Fiddlestücke jetzt mit „Doppel-Fiddle Power daherkommen.

Beginn: 20:00 Uhr
Einlass: ca.19 Uhr

Der Eintritt ist FREI!