30 Jahre Aachener Bluesnacht „Somebody Wrong Bluesband & Friends" und „The Xperience"

TICKET

30 Jahre Aachener Bluesnacht

„Somebody Wrong Bluesband & Friends“ und „The Xperience“

 

Januar 1991 – im damaligen Jakobshof geht die erste Bluesnacht über Bühne. Die Somebody Wrong Bluesband rockt den Abend vor ausverkauftem Haus, zweite Band des Abends ist „The Big Booze“. Was als Experiment konzipiert war, wird zum Dauerbrenner im Aachener Kulturkalender. Jahr für Jahr Anfang des Jahres meldet der Jakobshof ausverkauftes Haus. Zahlreiche Gäste hat sich die Somebody Wrong Bluesband in diesen Jahren eingeladen, drei CDs wurden dort aufgenommen. Die Bluesnacht zieht nach dem „Aus“ des Jakobshof in das Franz um und wird dort sofort heimisch. Zum 30. Geburtstag wird es am Freitag, 21. Oktober 2022, ein abwechslungsreiches Programm mit spannenden Gästen. Mit von der Partie ist die renommierte Aachener Band „The Xperience“, die bereits mehrere Bluesnächte im „Franz“ mit ihrer musikalischen Zeitreise durch den Rock der vergangenen 40 Jahre bereichert hat.

© VIP-Kommunikation

Somebody Wrong Bluesband

Eigentlich war es nur ein lockerer Zusammenschluss einiger Studentinnen und Studenten. Blues wollte man spielen, ein paar Auftritte hinlegen. Das war im Jahr 1983. Seit dem ist die Somebody Wrong Bluesband in der Region aachen aktiv. Knapp vier Jahrzehnte im Zeichen des Blues – eine Erfolgsgeschichte der besonderen Art. Vier CDs hat die Band in dieser Zeit aufgenommen, war zu Gast bei allen größeren Events in  der Region, spielte so gut wie in jeder Musikkneipe mindestens einmal und startete 1991 ein ganz besonderes Projekt: die Bluesnacht. Damals noch im legendären  Jakobshof. Auch das war eigentlich nur eine Idee für ein einmaliges Ereignis. Könnte man die Aachener für einen ganzen Abend im Zeichen des Blues begeistern? Konnte man. Die Erstauflage war ausverkauft – und alle darauffolgenden Bluesnächte ebenso. Nach dem Aus des Jakobshofs fand die Somebody Wrong Bluesband mit ihrer Bluesnacht im Franz ein neues Zuhause. Jetzt wird der 30. Geburtstag gefeiert. Wegen Corona etwas verspätet, aber nicht mit weniger musikalischem Elan. Viele Freunde aus vergangenen Jahren werden dabei sein – Somebody Wrong Bluesband & Friends. Auch eine Erfolgsgeschichte.

© Gerd Simons

The Xperience

Die Aachener Band The Xperience mit Will Pütz (Gitarre, Gesang), Dieter Mainz (Keyboards), Dirk Schmidt (Bass, Gesang) und Oliver Lutter (Schlagzeug) hat sich einen Namen damit gemacht, große Klassiker der Rockmusik geschickt zu kombinieren und mit sehr viel Gefühl auf die Bühne zu bringen. Ausverkaufte Konzerte, Buchungen weit über die Region hinaus und eine ständig wachsende Fangemeinde zeigen, dass die Band sich ins Herz der Fans spielt. Mit der Erfahrung und dem musikalischen Können kann Xperience anspruchsvolle Songs präsentieren, die in diesen Kombinationen selten zu erleben sind. Im Programm von Xperience, das mehr als 50 Perlen der Rockmusik umfasst, sind neben Songs von Jimi Hendrix auch Ohrwürmer von Pink Floyd, Santana, S. R. Vaughan, Deep Purple, Prince, ZZ Top und vielen anderen.

 


BEGINN:  20:00 Uhr
EINLASS: ca. 19 Uhr